· 

Wingsuit-Flieger stürzt bei Bremgarten ab

39-Jähriger aus Tuttlingen getötet / Ursache unklar.

ESCHBACH (lsw/BZ). Erneut ist ein Mann mit einem Wingsuit in den Tod gestürzt, diesmal nahe dem Flugplatz Bremgarten. Ein Wingsuit ist ein Anzug mit Stoffbahnen zwischen Armen und Beinen, die einen freien Fall gleitschirmartig bremsen sollen. Der 39-Jährige aus dem Kreis Tuttlingen hatte sich am Samstagnachmittag vom Flugplatz Bremgarten aus per Flugzeug in mehrere tausend Meter Höhe transportieren lassen und war gleichzeitig mit einem 37 Jahre alten Kameraden aus dem Flugzeug gesprungen. Der 39-Jährige stürzte dann zu Boden und starb. Der zweite Springer konnte seinen Notfallschirm öffnen und sicher am Boden landen.

 

Quelle: Badische Zeitung, 30.05.2016