· 

Flugzeug stürzt auf dem Flugplatz Bremgarten ab – zwei Verletzte

Ein Flugzeug ist gegen 11.30 Uhr beim Landeanflug auf den Flugplatz Bremgarten abgestürzt. Pilot und Co-Pilot sind in einer Klinik, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Die Landebahn ist gesperrt.

Kurz nach 11.30 Uhr wurde der Polizei am heutigen Montag ein Luftunfall auf dem Flugplatz Bremgarten gemeldet. Wie die Polizei mitteilt kam es nach gegenwärtiger Einschätzung in der Landephase des Motorflugzeugs zum sogenannten Strömungsabriss. Durch die Kollision mit der Landebahn riss das Bugrad des Motorflugzeugs ab.


Der 69-jährige Pilot befindet sich gegenwärtig auf Intensivstation einer Klinik, nach derzeitiger Beurteilung besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der 54-jährige Co-Pilot wurde ebenfalls verletzt und musste stationär aufgenommen werden. Die Landebahn ist aktuell noch für Untersuchungen der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung gesperrt.

 

Quelle: Badische Zeitung, 25.06.2018